FAW - Q3 > Veranstaltungen > Fachtagung Q³ 23.11.2011

Fachtagung zum Modellversuch Q³

Standort:   ACHAT Comfort Hotel Zwickau

Datum:      23.11.2011

Uhrzeit:     14 Uhr – 19 Uhr

 

_________________________________________

Am 23.11.2011 lud die Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH Akademie Chemnitz zur Fachtagung für den Modellversuch Q³ ein. Beginn war 14 Uhr im ACHAT Comfort Hotel Zwickau. Die Eröffnung und Begrüßung übernahm Dr. Georg Gräßler, Akademieleiter FAW gGmbH Akademie Chemnitz.

tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 BIld 1.JPG

Es folgten Beiträge im Plenum zur Fragestellung: Was ist Qualität in der Beruflichen Bildung?

Vorträge wurden gehalten von:

- Sigrid Bednarz, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB)

- Torsten Spranger, Stellv. Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Südwestsachsen

- Holger Hößelbarth, Leiter gewerbl. Berufsausbildung bei der Peguform GmbH, Werk Meerane

- Thomas Böttger, Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums für Technik “August Horch”

tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 Bild 2.JPG

Im Anschluss daran gab es die Möglichkeit sich kreativ zum Thema Qualität via Vernissage zu äußern. Diese Möglichkeit wurde rege genutzt.

 

tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 Verniss.Bild 1.JPG tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 Verniss.Bild 3.JPG
tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 Verniss.Bild 4.JPG tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 Verniss.Bild 2.JPG

 

 

Jens Geigner, stellvertretender Akademieleiter der FAW gGmbH Akademie Chemnitz, und Dr. Michael Uhlmann, Geschäftsführer der ATB Arbeit, Technik und Bildung GmbH, stellten danach gemeinsam den Modellversuch Q³ vor.

 

Nach einer Kaffeepause wurden im weiteren Verlauf Arbeitsgruppen zu den Themen

 

Orientierung & Betreuung von Auszubildenden

Lernortkooperation

Ausbildungspersonal sowie

Ausbildungsrahmenbedingungen & -organisation

 

gebildet, welche dann in separaten Räumen zu den jeweils vorgegebenen Themen diskutierten.

 

Hierbei folgte eine weitere Kaffeepause nach welcher im Plenum die Ergebnisse der Arbeitsgruppen vorgestellt wurden und diese diskutiert werden konnten. Weiterhin wurden Ideen und Lösungsvorschläge durch das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH Nürnberg, die Handwerkskammer Dresden und die Fortbildungsakademie der Wirtschaft, Akademie Chemnitz - Ausbildungszentrum Zwickau vorgestellt.

tl_files/fotos veranstaltungen/FT 231111 Bild 3.JPG

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es eine Zusammenfassung, welcher sich ein Abendbuffet anschloss. Hier gab es die Möglichkeit sich noch einmal in persönlicher Atmosphäre mit den Teilnehmern zu unterhalten.